06.01.2017 – Freitagabend , Tagebuch Teil 2

Auch wenn es den ganzen Tag recht kühl, besser gesagt sehr kalt mit nicht mehr als -5 Grad Celsius, blieb, bin ich doch zufrieden damit.

Und so ging es am späten Nachmittag zu einem entspannten Schläfchen aufs Sofa.

Um anschließend mit einer Tasse Rooibostee in aller Ruhe eine Lebensweisheit und Witze für den Tag zusammenzustellen.

Dabei viel mir ein, dass ich fast vergessen hätte, die vierteljährlichen Umsatzsteuererklärungen zu erstellen und abzusenden an die zuständigen Finanzämter.

Eine lästige aber auf keinen Fall vernachlässigbare Arbeit, die ich nach meiner Meinung auch genau so gut nur einmal im Jahr machen könnte.

Aber wer versteht schon, was sich solche Ämter bei manchen Dingen denken oder ob sie überhaupt nachdenken und sich unnötige Arbeit ersparen.

Gleich geht es mit dem Abendessen, aufgewärmte gemischte Paprikapfanne vom Mittag, zum gemütlichen Krimiabend vor den Fernseher.

2017-01-06-abendessen-paprikapfanne-mit-kartoffeln

Zum Tagesausklang freue ich mich auf die schöne gemeinsame Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle bei online Karten-/Würfelspielen und Gesprächen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s