06.01.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Obwohl es, als ich zu Bett ging, bereits -6 Grad Celsius waren, konnte ich einigermaßen rasch einschlafen.

Am Morgen wurde ich dann von der Sonne geweckt, was jedoch nichts an dem kalten Wintertag änderte.

Bis ich mich endlich aus den warmen Federn erheben konnte, vergingen mindestens weitere 30 Minuten gemütlichen Einkuschelns und vor sich Hindösens.

Aber es half alles nichts, bei dem vollen Programm heute musste ich raus.

Nach einem kleinen Frühstück und festhalten meiner ersten Gedanken, an meine geliebte Michelle, ging es gleich ans Tagwerk.

Neben dem Freitagsbrot backen stand heute auch Kochen für meine Mutter und mich für die nächsten Tage an.

Eine gemischte Paprikapfanne mit Kartoffeln, Nudeln, Würstchen und eine einfache dunkle Soße.

Nun ist alles soweit fertig und ich kann in Ruhe meinen restlichen Frühstückskaffee trinken beim Schreiben eines Tagebucheintrages.

 

Advertisements

4 Antworten zu “06.01.2017 – Freitag , Tagebuch Teil 1

  1. Lieber Dieter,

    wir wünschen Dir einen schönen Abend!

    LG Aus der Heide!

    Gefällt 1 Person

  2. hat es denn geschmeckt, wünsche ein Schönes, wenn auch kaltes Wochenende

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s