14.12.2016 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Zufrieden mit dem, was ich am Vormittag in knappen 3 – 4 Stunden erledigen konnte, ging es zum Mittagessen.

Sauerbraten, Klöße, Rotkohl und eine dunkle Soße, wie ich es aus meiner Kindheit kenne. Damals allerdings meistens entweder ein Sonntags- oder Feiertagsessen.

2016-12-14-sauerbraten-kloesse-rotkohl

Anschließend war ich dann so träge, dass ich vorm Nachmittagsschläfchen zu nichts weiterem kam.

Kurz vorm Einschlafen, sah ich, dass sogar etwas die Sonne zum Vorschein kam, und die Temperatur hatte sich auf 7 – 8 Grad Celsius erhöht.

Um so angenehmer und entspannter war mein kurzes, knapp 30 minütiges Nickerchen auf dem Sofa.

Nach einer Tasse Bio-Kräutertee „Gute Laune“ von meiner geliebten süßen Michelle, machte ich mich über die am Vormittag liegen gebliebene Bügelwäsche her.

Danach war schon wieder Zeit für das tägliche Zitat und die Witze zusammen zu stellen und zur Veröffentlichung vorzubereiten.

Mit dem Abendessen, der Sauerbraten schmeckt aufgewärmt ebenso gut wie am Mittag, geht es gleich zum Krimiabend vor den Fernseher, bis zum gemeinsamen Abendabschluss mit meiner geliebten süßen Michelle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s