29.11.2016 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 2

Nachdem ich kurz nach 10:00 Uhr daran erinnert wurde bzw. eine telefonische Nachfrage kam, ob es in Ordnung ginge, dass ich auf Bonnie ab 12 Uhr aufpasse, musste ich meinen Tagesplan leicht umstellen.

Es blieb genug Zeit für alles außer dem Döner fürs Mittagessen. Es würde mir vor 12 Uhr zu früh sein.

Also habe ich kurzerhand stattdessen eine gemischte Pasta, mit viel Käse überbacken, vom Lieblingsitaliener bestellt.

Bevor es dann zum Spaziergang mit Bonnie ging, konnte ich sogar die geplante Lebenserinnerung zum Lektorieren durch meine geliebte Michelle fertigstellen.

Knappe 40 – 45 Minuten im kalten waren eine gute Voraussetzung für ein entspanntes langes Nachmittagsschläfchen im warmen Wohnzimmer.

Zuvor wurde jedoch Bonnie abgeholt, sodass ich nicht mit einer Störung rechnen musste.

Fast zwei Stunden später und einer Tasse Rooibostee kam ich langsam in den Spätnachmittag.

Mit einem kleinen Abendessen geht es nun zum RTL Krimiabend vor den Fernseher, bis zum gemeinsamen Tagesausklang mit meiner geliebten süßen Michelle.

Inzwischen hat es bereits auf – 2 Grad Celsius abgekühlt und ich hoffe, dass auch morgen zumindest wieder die Sonne für eine leichte Erwärmung sorgt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s