24.11.2016 – Donnertsgabend , Tagebuch Teil 2

Der Vormittag verging wie viele oder die meistens wieder mal zu schnell für das, was ich alles vorm Mittagessen erledigt haben wollte.

Aber eines hab ich mir schon früh angeeignet bzw. mich von Neuem daran erinnert:

Gibt der Zeit keine Gelegenheit über dich Macht zu bekommen, denn dann hast du keine Chance zufrieden mit dem erreichten zu sein.“

Ist es ein gelesenes Zitat oder aus einem Buch, Film oder eine Erkenntnis aus der Kindheit/Jugend?

Keine Ahnung, nur das es zutrifft weiß ich genau, also einen Gang zurück schalten und den Tag ruhiger angehen.

Nach dem Essen wurde es dann auch bereits dunkel, und bevor ich mich mit Licht am Nachmittag hinsetzte, ging es erst einmal zu einem Nickerchen aufs Sofa.

So gegen 17:30 Uhr kam ich langsam in den Tag zurück bzw. war es nun, wenn ich nach draußen ins Dunkle sah, eher Abend.

Ein bisschen Zeit auf dem Balkon, beim Betrachten der hastenden Menschen, mit einer Tasse Rooibostee und einem Zigarillo brachte die Lebensgeister zurück.

Ich habe alles für meinen Blog und den Tag nach Aktivitätenplan erledigt.

Lebensweisheit und Witze sind vorbereitet für später, und ich kann mich auf das Abendessen freuen, beim Schreiben eines Tagebucheintrages.

Bis zum gemeinsamen Tagesausklang mit meiner geliebten süßen Michelle geht es gleich vor den Fernseher, in der Hoffnung, heute am Donnerstag, etwas einigermaßen Vernünftiges dort zu finden.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s