21.11.2016 – Montag , Tagebuch 2 (der PC-Drucker, dass unbekannte Ding)

Wie sollte es anders sein, als dass der Drucker Probleme bereitet, wenn man mal rasch etwas ausdrucken möchte.

Ich wusste bereits seit einiger Zeit, dass meine Farbpatronen fast leer sind, und hatte die Erste vor ein paar Wochen ausgetauscht.

Heute meldete er mir zuerst das „blau“ leer sei und ersetzt werden müsse.

Kein Problem dachte ich, hab ich doch alle Farben auf Vorrat gekauft.

Alte Patrone raus, neue rein und nach etwa 1 – 2 Minuten automatischem Druckerreinigen kam die Meldung „gelbe“ Patrone leer.

Ok, dann eben jetzt auch noch die letzte der Patronen wechseln, dachte ich mir.

Allerdings klemmte diese neue leicht und erst mit leichter Gewalt ging sie in das Fach hinein.

Dies gefiel jedoch keinesfalls dem Gerät und meldete sofort „gelbe Patrone klemmt oder ist defekt“.

Nur wollte sie nicht mehr aus dem Fach heraus und auf keinen Fall mochte ich weitere Gewalt anwenden, denn wer weiß, was dabei kaputt gehen könnte.

In Gedanken sah ich mich auf dem Weg zum Händler, um einen neuen Drucker zu kaufen, da alleine das Prüfen auf einen Defekt so viel kostet wie ein neuer.

Zuvor entfernte ich die beiden recht und links von der klemmenden, um diese besser zu fassen zu bekommen.

Ganz vorsichtig mit den Fingerspitzen lupfte ich dann die „gelbe“ Patrone aus dem Schacht. Als ich nichts beschädigtes erkennen konnte, versuchte ich erneut diese ganz sanft zu installieren.

Dieses Mal ging es wie bei den anderen ohne Störung – zum Glück also nicht verbogen beim ersten stürmischen Versuch.

Mit Bangen wartete ich, nachdem alle Patronen eingesetzt und das Fach geschlossen waren, bis der Drucker mit seinem Selbsttest fertig wurde.

Ohne weitere Beanstandungen fing er an, meine Druckaufträge zu bearbeiten.

Die daraus gelernte Erfahrung: „Nimm dir Zeit bei solchen Feinarbeiten und vor allem keine Gewalt, wenn es mal klemmt“.

4 Antworten zu “21.11.2016 – Montag , Tagebuch 2 (der PC-Drucker, dass unbekannte Ding)

  1. Haha, deshalb habe ich noch einen Laser. Dann kann ich zur Not ausweichen…wenn mich mein Farbdrucker mal wieder zur Weissglut bringt…sorry…Farbglut ;o)

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s