17.11.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Nachdem ich sehr spät aus den Federn kam und auch nichts anderes Dringendes zu erledigen ist, habe ich kurzerhand den Tag zum Aufräumtag erklärt.

Vordringlich geht es daran, dass kleine Zimmer mit den alten Elektro-/Elektronikteilen, die nun bereits mehrere Tage herumliegen, endlich weiter auszusortieren.

Bisher lief es ganz gut und vielleicht werde ich sogar dieses Mal komplett fertig, sodass es in meinen Keller verräumt kann.

Allerdings müsste ich diesen ebenfalls etwas aufräumen bzw. von den Balkonutensilien einer Nachbarin befreien.

Da es heute bisher noch nicht geregnet hat, schaue ich gleich nach, ob es sinnvoll wäre vorm Mittagessen Einkaufen zu gehen.

Morgen kommt Bonnie schon vor 9 Uhr. Zusammen mit dem Brotbacken, Kochen und diversen Spaziergängen dürfte der Freitag gut ausgelastet sein.

4 Antworten zu “17.11.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. dobamoblog.wordpress.com

    Aufräumen ist immer gut.
    Wenn man sich Zeit nimmt, kann es sogar eine angenehme meditative Beschäftigung sein. 😀
    LG Grüsse Doris, die versucht, es Dir gleich zu tun.

    Gefällt 1 Person

  2. Du bist schon ein super Typ. Mir gehts ähnlich: Ich muss aufräumen, aber bin noch berufstätig und da fehlt eben die verdammte Zeit .. Lass es dir gut gehen .. PP 🙂

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s