10.11.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Trotz einer unruhigen Nacht kam ich einigermaßen gut am Morgen aus den Federn.

Auch wenn es gerade nicht regnete war der Himmel trüb, mit dichten Regenwolken und knappen 3 – 4 Grad Celsius. Eben ein Typischer deutscher Herbsttag.

Dennoch nutzte ich die Zeit zum Einkaufen, nach einem kurzen Frühstück, da ich für den morgigen Krauttopf ein paar Zutaten benötigte.

Außerdem noch ein paar Vorräte und allgemeine Haushaltsmittel wie z.B. Mülltüten, Spülmittel, Zahnbürste, etc.

Wenn ich schon im Geschäft, bin schaue ich möglichst eine oder zwei Tüten voll zu bekommen, damit der Weg sich auch gelohnt hat.

Gerade noch bevor der Schüleransturm aus einer nahe gelegenen Schule ankam war ich durch die Kasse und Richtung Ausgang unterwegs.

Auf dem Rückweg kam so langsam etwas Sonne zum Vorschein, sodass auf ein schönerer Nachmittag zu hoffen ist.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s