04.11.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Nach einer durchgehenden Nachtruhe kam ich dennoch am Morgen nur schwer in den neuen Tag.

Da half es auch nicht, dass die Sonne schien. Die gerade mal knappen 6 Grad Celsius hatten es entsprechend in der Wohnung abkühlen lassen und so wurden rasch aus noch mal kurz ins warme Bett einkuscheln fast 40 Minuten.

Danach gelang jedoch der Start in den Freitag zufriedenstellend, da außer Brotbacken und Kochen nichts weiter ansteht, ohne Stress, Hektik oder Panik.

Neben der Gemüsesuppe habe ich mich entschieden, eine kleine Krautpfanne mit Salzkartoffeln und paniertem Schnitzel zu machen.

Dadurch kann jeder selbst auswählen, was wer wann in den nächsten 4 – 5 Tagen isst.

Das Brot ist nun im Backofen, die Kartoffeln am Garen, das Gemüse (Wirsching, Karotten, Pastinaken, Petersilienwurzel, Sellerie, Lauch, etc.) geputzt, klein geschnitten und in der Pfanne leicht angebraten .

So bleibt mir etwas Zeit zum Durchatmen mit meinem restlichen Morgenkaffee und Schreiben eines Tagebucheintrags.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.