03.11.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Auch wenn es in der Nacht bis auf 4 Grad Celsius herunterkühlte, konnte ich fast ungestört durchschlafen.

Dadurch kam ich am morgen früh aus den Federn in einen Herbsttag ohne Sonne aber auch kein Regen.

Lediglich ein leicht bewölkter Himmel und die knappen 7 Grad Celsius ließen die Jahreszeit erahnen.

Gegen die Kälte kann man sich entsprechend anziehen und so nutze ich das trockne Wetter zum Einkaufen, da ich dringend einiges benötige fürs Freitagskochen.

Zu dieser Uhrzeit war ich schon lange nicht einkaufen und bin gespannt wie gut ich da durchkomme.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.