01.11.2016 – Dienstag , Tagebuch Teil 2

Nun ist es gleich Zeit für ein Nachmittagsschläfchen, aber zuvor geht es noch auf eine Runde durch den Park mit Bonnie.

Im Moment warten wir beide nur darauf, dass das Brot fertig wird.

Etwas frische Luft wird uns gut tun, nach dem sehr reichhaltigen Mittagessen. Immerhin hatte ich ein Schlemmerfilet, was sonst für mindestens zwei Portionen ausreicht.

Aber es schmeckte dann doch zu gut, um es am Abend aufzuwärmen.

Ein leicht grauer Himmel ohne Sonnenschein, mit knappen 10 Grad Celsius, lässt sich am besten mit Wintermütze, dickem Schal und Handschuhen ertragen.

Bonnie hat dafür ihr dickes Winterfell, der sie wie ein kleiner Bär aussehen lässt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s