30.10.2016 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 2

Als ich mich zu einem verspäteten Nachmittagsschlaf kurz nach 16 Uhr hinlegte, schien die Sonne, aber beim Aufwachen war es dann stockdunkel.

Nicht dass es bereits 18:00 oder 19:00 Uhr gewesen wäre, gerade mal 17:30 Uhr zeigte die Uhr an.

Dennoch fühlte es sich für mich irgendwie gut und richtig an. So wie nach einem Kurztrip aus einer anderen Zeitzone zurück zu Hause.

Irgendwie war die Sommerzeit für mich die letzten Tage schwer ertragbar, gerade als wenn sich mein Körper längst auf die Normalzeit umgestellt hätte.

Nun bin ich hellwach und werde schauen, was ich bis zum Abendessen und dem Fernsehen, noch anstellen kann.

Mit einem japanischen Kirchblütentee von meiner geliebten Michelle sitze ich gemütlich vor den Laptop und denke gleich ein bisschen an meinen Lebenserinnerungen zu schreiben.

Ich habe ein paar Kartoffeln und Romanesco vom Freitag übrig, was mit einem Ei zum leckeren Bauernfrühstück kombiniert wird. Dazu einen kleinen Tomatensalat und schon ist alles in 10 – 15 Minuten fertig.

2016-10-30-abendessen-bauernfruehstueck

Zum Abschluss des Sonntags hoffe ich, etwas Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle bei online Kartenspielen und Gesprächen verbringen zu können.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.