23.10.2016 – Sonntag , Tagebuch Teil 2

Nach annähernd 15 Jahren habe ich meinen damaligen aktuellen Laptop beim Aufräumen gefunden und mich entschlossen zu testen, ob er läuft und was ich dabei so vorfinden werde auf der Festplatte.

Es hat eine gute Stunde gedauert, bis er endlich bereit war, das Windows 98 bis zur Benutzerebene durchzustarten.

Ich war sicherlich die ersten Male etwas zu ungeduldig. Wenn sich jedoch nach dem Einschalten die Festplatte anhört, als wenn da jemand darauf säße und sägte, kann man schon übereilt das Gerät ausschalten.

Aber dann klappte es doch noch vorm Mittagessen und ich konnte die ersten vorsichtigen Besichtigungen der dort installierten Programme vornehmen.

Das meiste hatte ich bereits beim Wechsel auf einen neueren Laptop bereinigt, aber ein paar Programme und Dateien fand ich dennoch zum Löschen bzw. Deinstallieren.

Während ich mir was zum Mittag kochte, Spagetti mit Tomatensoße, startete ich das Programm zum Reorganisieren des Datenträgers.

Nun läuft das Defragementierungsprogramm, dass soweit ich mich erinnere auch ohne Probleme mal 6 – 8 Stunden oder eine ganze Nacht hindurch laufen kann.

Sobald es fertig sein sollte, denke ich, war es genug vom aufräumen der alten Teile für heute.

6 Antworten zu “23.10.2016 – Sonntag , Tagebuch Teil 2

  1. 15 Jahre? Das kann ja spannend werden. 😉

    Gefällt 1 Person

    • Der ist schon fast 20 Jahre alt, aber das letzte mal vor 12 – 13 Jahren angeschaltet gewesen. Zum arbeiten viel zu langsam, zumindest für mich. 🙂
      Aber vielleicht findet sich noch ein Liebhaber der damit was anfangen kann.

      Gefällt mir

  2. Ich hab auch noch so´n altes Teil im Schrank… den hole ich aber erst vor, wenn es nötig ist!
    LG

    Gefällt 1 Person

  3. Mein alter behalte ich fuer die Zeiten wenn wir wieder mal (gerade letzte Woche vom Gewitter) eine Stromstoerung haben, mit dem habe ich damals extra Batterien gekauft.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s