22.10.2016 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Gestern Abend kam ich sehr früh, zumindest für meine Verhältnisse, ins Bett und zum Schlafen.

Die Nacht war fast durchgehend ungestört und dennoch trieb mich erst der immer stärker werdende Hunger nach 9:30 Uhr aus den Federn.

Nach dem Weckerklingeln lauschte ich dem stetig an mein Fenster klopfenden Regentropfen, die mich erneut tief und fest einschlafen ließen.

Beim Frühstücken und Niederschreiben meiner ersten Gedanken für meine geliebte Michelle überlegte ich, was ich mit diesem trüben Tag anfangen könnte.

Ich hatte ja bereits angefangen das kleine Zimmer, was eigentlich das Schlafzimmer werden sollte und bisher mehr eine Rumpelkammer war, aufzuräumen.

Also dachte ich, es wäre keine schlechte Idee aus allen Ecken, Winkeln, Schränken und Schubladen, wo sich irgendwelche Elektro-/Elektronikteile ansammelten, diese auf dem freigeräumten Unterschrank zusammen zu tragen.

Was ich bisher nicht vermisste bzw. benötigte, würde dann gesäubert, überprüft auf Funktionsfähigkeit, gut verpackt im Keller eingelagert. Vielleicht fand ich jemand, der dafür noch Verwendung hat oder die Zeit/Gelegenheit, es zum Schrottplatz zu bringen.

Der Rest landet beim Hausmeister zum Abtransport auf den örtlichen Wertstoffhof.

Damit dürfte ich die nächsten Tage gut beschäftigt sein, aber anschließend ein gemütlicheres Zuhause haben.

3 Antworten zu “22.10.2016 – Samstag , Tagebuch Teil 1

  1. Das erinnert mich dran, dass ich mal dringend mein Atelier aufräumen müsste…seufz…
    Aber finde ich gut.

    Gefällt 1 Person

  2. Oh, oh, wir müssen auch dringend aufräumen, aber der Winter ist ja noch lang 😉 Einen schönen Abend wünschen wir Dir! Liebe Grüße aus der Heide

    Gefällt 1 Person

    • Ich hab es 7 Jahre immer vor mir hergeschoben und nur ein kräftiger Schubser von meiner geliebten Michelle hat es mich jetzt endlich beginnen lassen.

      Wünsche euch auch einen schönen Abend in der Heide
      VG Dieter

      Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..