18.10.2016 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Da sich heute für 9:30 Uhr der Monteur für die neue Küchenarmatur angekündigt hatte, musste ich zusehen, so früh wie möglich in den Tag zu starten.

Auch wenn es neblig und trüb war beim Öffnen der Jalousie bzw. Rollläden war es möglich ohne Licht am Laptop zu arbeiten.

Und die 10 Grad Celsius waren ebenfalls erträglich, sodass ich einige Minuten gemütlich auf dem Balkon die frische Morgenluft genoss.

Pünktlich zur vereinbarten Zeit war der Handwerker da und alles von mir vorbereitet, sodass er gleich mit der Arbeit beginnen konnte.

Lediglich an die Arbeitslampe hatte ich nicht gedacht und prompt brannte die Glühbirne beim Einschalten durch.

Aber wenigstens hatte ich Ersatzbirnen griffbereit und ein Austausch ohne weiteren Verzug durchführbar.

Nach einer knappen Stunde war dann wie angekündigt alles zu meiner Zufriedenheit erledigt.

Nun kann ich in aller Ruhe an den frischen Brotteig gehen und anschließend das Brot für die nächsten Tage bzw. heute Abend backen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s