12.10.2016 – Mittwoch , Tagebuch Teil 1

Nachdem für heute Morgen ab 9:30 Uhr der Handwerker wegen des tropfenden Hahns in der Küche angekündigt war, musste ich zusehen, frühzeitig aus dem Bett zu kommen.

Bei Sonnenschein, fast wolkenlosem Himmel und 8 – 9 Grad Celsius kein zu großes Problem, auch wenn ich bereits zwischen 6 und 7 Uhr das erste Mal wach wurde.

Die Heizung hat sich diese Woche mit pfeifen zurückgehalten bzw. ich kann mich nicht daran erinnern, es die letzten Tage gehört zu haben.

Ich hoffe, dass sie für diese Heizperiode den richtigen Druckausgleich geschafft hat oder den Heizungsbauern endlich eine Lösung eingefallen ist.

Der Wassermonteur war pünktlich da und nach einigen Tests kam die erwartete Diagnose, dass am effektivsten die komplette Armatur gewechselt würde.

Leider hat das stark kalkhaltige Wasser sehr starke Nebenwirkungen und es müsste bei der alten zu viel ausgetauscht werden, was ich mir schon dachte, beim Versuch sie zu entkalken.

Nun warte ich auf ein entsprechendes Angebot um eine Entscheidung zu treffen und habe mal nachgeschaut, was mich vor 7 Jahren die jetzige kostete, um einen gewissen Anhaltspunkt zu haben..

Da ich so früh auf bin, gehe ich nun gleich ans Vorbereiten des Mittagessens, Blumenkohl, Nudeln, Rostbratwürstchen und Zwiebelsoße.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..