10.10.2016 – Montag , Tagebuch Teil 1

Auch wenn ich relativ früh ins Bett kam, fiel es mir heute Morgen nicht leicht aufzustehen und so wunderte es mich nicht, dass ich nach dem Weckerklingeln erneut für über eine Stunde fest einschlief.

Bei knappen 7 Grad Celsius und trübem nasskalten Wetter verständlich, finde ich.

Das Wichtigste dabei war für mich nun nicht in Hektik zu verfallen um alles geplante erledigt zu bekommen, sondern in aller Ruhe in die neue Woche zu starten.

Es wird eben nur das fertig, was ich packe und für den Rest, hab ich die Woche genügend Zeit es anzugehen.

Also genoss ich zuerst ein kleines Frühstück und schrieb meine ersten Gedanken für meine geliebte Michelle auf.

Anschließend die Wohnung ausfegen und durchwischen lief dann fast schon wie nebenher.

Nachdem ich keine passende Dichtung für meinen Wasserhahn in der Küche fand, mache ich mich gleich auf den Weg zum OBI.

Dort könnte ich mir fürs heutige Mittagessen dann gleich ein Nürnberger Rostbratwürstchen Brötchen mitnehmen.

2 Antworten zu “10.10.2016 – Montag , Tagebuch Teil 1

  1. Ich habe heute fast gar nicht geschlafen…außer 2 Stunden bei Sammy im Körbchen *lach* Keine Ahnung was los war…

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s