30.09.2016 – Freitagabend , Tagebuch Teil 2

Heute habe ich festgestellt, dass ich mich etwas umstellen muss, wenn ich der jahreszeitlich entsprechend vernünftig kochen möchte.

Es dauert doch seine Zeit eine frische Soße, ohne Fertigpulver, anzusetzen bzw. ordentlich fertig zu kochen.

Aber dafür hat man ein deutlich besseres Essvergnügen, finde ich zumindest.

Außerdem habe ich ja wieder so viel gekocht, dass es für mich und meine Mutter über die nächsten 3 – 4 Tage reicht.

Nach dem Mittagessen und anschließendem Nachmittagsschläfchen verging der restliche Tag wie im Flug.

Mit meinem leichten Husten hab ich auf einen Abendspaziergang ohne Sonne verzichtet und mir lieber einen Rooibostee mit viel Honig gemacht.

Nun geht es gleich mit dem Abendessen (Gulasch mit Spätzle) vor den Fernseher zu hoffentlich einem entspannten Krimiabend.

2016-09-30-zucchini-gulasch-mit-spaetzle

Zum Tagesausklang freue ich mich auf die gemeinsame Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle bei online Karten-/Würfelspielen und Gesprächen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.