20.09.2016 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Am Morgen kam ich sehr widerwillig in den kalten Herbsttag, bei gerade knappen 14 Grad Celsius und stark bewölktem Himmel auch kein großes Wunder.

Außerdem wird es morgens später hell und meinte Lust im Dunkeln aufzustehen hält sich in Grenzen.

Wenn es nicht unbedingt sein muss, vermeide ich lieber das künstliche Licht in der früh, was jedoch bald, mit Beginn der Winterzeit, nicht anders gehen wird.

Aber dazu sind noch gute 6 Wochen Zeit und ich hoffe auf ein paar schöne Sonnentage oder zumindest helle Herbsttage bis dahin.

Nachdem heute nur frischer Brotteig und Brotbacken auf meinem Plan steht, ließ ich den weiteren Tag in aller Ruhe angehen.

Wärend eines kleinen Frühstücks und dem Aufschreiben meiner ersten Gedanken gingen mir verschieden Dinge durch den Kopf, was ich heute erledigen könnte.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.