12.09.2016 – Montag , Tagebuch Teil 1

Die Nacht war weniger erholsam als gewünscht und daher nicht verwunderlich, dass der Schnupfen verstärkt zurück kam.

So fiel mir der Start in die neue Woche mit Sonnenschein und 23 – 24 Grad Celsius deutlich schwerer.

Trotzdem raffte ich mich nach einem kleinen Frühstück auf mit der üblichen Wochenroutine zu beginnen und nicht erneut im Bett zu verschwinden.

Auch wenn ich immer wieder kleine Pausen einlegen musste, konnte ich zumindest die Wohnung ausfegen und Putzen, eine Waschmaschine laufen lassen und zur Apotheke mir etwas gegen den Schnupfen holen.

In der Zwischenzeit ist es 31 Grad Celsius und Zeit für ein kleines Mittagessen, denn zum Glück habe ich den Appetit noch nicht verloren. Ein gutes Zeichen bei mir, dass es gesundheitlich aufwärts geht.

9 Antworten zu “12.09.2016 – Montag , Tagebuch Teil 1

  1. Gute Besserung trotzdem einen schönen Tag

    Gefällt 1 Person

  2. Monika-Maria Ehliah

    Alles Gute du Lieber!
    Pass auf dich auf!
    Segen!
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  3. Kein schöner Start in die neue Woche. Ich wünsche Dir baldige Genesung! 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Tut mir leid, dass es Dir nicht so gut geht. Aber ja, es ist ein gutes Zeichen dass Du Hunger hast ;o)
    Bei mir ist es mittlerweile auch gaaaaaaaaaaanz schön warm.
    Vielleicht legst Du Dich einfach auf Deinen Balkon und genießt die Sonne :o)

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s