10.09.2016 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Auch wenn ich den schönen sonnigen Tag heute nicht ganz so genießen kann mit einer leichten Schniefnase, ist es doch etwas schönes dem treiben im freien zuzuschauen.

Bei guten 23 Grad Celsius kam ich fast eine Stunde später als üblich aus dem Bett und fühlte mich nicht unbedingt topfit.

Aber zumindest habe ich meinen Appetit behalten und kann sogar das Essen schmecken. Dies ist für mich immer ein gutes Zeichen, dass es rasch wieder besser geht bzw. nichts schlimmes ist.

Zumindest konnte ich diese Woche eine weitere Lebenserinnerung mit dem Wuschel fertig bekommen. Zusammen mit einen Teil „Wuschel erzählt“ von meiner geliebten Michelle dazu geschrieben, werde ich im Laufe des Tages hier veröffentlichen.

Nachdem ich gestern nicht dazu kam, die Bilder vom Essen einzustellen, hier der Nachtrag:

(Anklicken der Bilder vergrößen diese)

Zuerst sollte es nur eine Lauchpfanne geben, aber dann packte ich kurzerhand zur optischen Verbesserung noch eine Dose Gemüsemais dazu.

2 Antworten zu “10.09.2016 – Samstag , Tagebuch Teil 1

  1. Monika-Maria Ehliah

    Danke Dieter für deine Beiträge,
    aber die Wuschel Gedanken kann ich nicht lesen ….
    so traurig wird dabei mein Herz.
    Danke für dein Verständnis.
    Segen dir und alles Liebe!
    M.M.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.