18.08.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Heute war ich bereits um 8 Uhr aus den Federn, was einiges an Überwindung kostete bei gerade mal 15 Grad Celsius.

Obwohl die Sonne schien, hatte es sich noch nicht von der nächtlichen Kälte aufwärmen können.

Aber zumindest sah es nicht, wie gestern Abend vom Wetterdienst verkündet, nach Regen aus.

Nach einem gemütlichen Frühstück war es schon fast Zeit für den ersten Spaziergang mit Bonnie und der Frage, mit oder ohne Windjacke.

Bei doch noch etwas kühlen 20 Grad Celsius gingen wir los um dann, 40 Minuten später, bei sehr warmen 23 Grad Celsius froh zu sein, in die angenehm temperierte Wohnung zu kommen.

Nicht mal das Leckerli mochte sie gleich nehmen. Zuerst einmal den halben Wassernapf leer Schlabbern und dann auf dem kühlen Küchenboden eine Runde durchatmen, war da eher ihr Verlangen.

So kann ich in aller Ruhe, zu Luft kommend, meinen ersten Tagebucheintrag schreiben.

Anschließend werde ich zusehen weiter an meinen Lebenserinnerungen zu arbeiten, bevor ich eine weitere Runde mit Bonnie vorm Mittagessen drehe.

2 Antworten zu “18.08.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

  1. Das möchte ich bei unseren Hunden mal erleben, dass sie nicht gleich das Leckerli nehmen. 😉

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.