07.08.2016 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 2

So langsam neigt sich das Wochenende auch dem Ende zu und so wie es im Moment ausschaut mit viel Sonne und 27 Grad Celsius könnte es eine schöne neue Woche werden.

Mit einer Tasse Bio-Kräutertee „Druiden Trank“ von meiner geliebten Michelle ging es nach dem Nachmittagsschlaf wohlig entspannt auf meinen Balkon die Ruhe zu genießen.

Die Wohnanlage lag wie ausgestorben da. Nur gelegentlich tauchte ein Gassigänger mit Anhang auf, der schweigsam seines Weges ging,

Noch nicht mal vom nahen Park oder dem Badesee war wie sonst etwas zu hören, was fast schon leicht irritierend war.

Aber ein kurzer Blick Richtung Park ließ mich dort etliche Kinder und Erwachsene erkennen, die ebenfalls in Ruhe den Sonntagnachmittag genossen.

Diese entspannte Stimmung wurde noch nicht mal von den üblicherweise am Abend auf dem Weg zu ihren Schlafplätzen zwitschernde Vögel unterbrochen.

Gleich geht es kurz in die Küche fürs Abendessen zusammen zu stellen und dann dieses gemütlich vorm Fernseher zu genießen.

Zusammen mit meiner geliebten süßen kleinen Michelle geht es dann, bei online Karten-/Würfelspielchen und Gesprächen, dem Tagesausklang entgegen.

Eine Antwort zu “07.08.2016 – Sonntagabend , Tagebuch Teil 2

  1. Ein echt schöner Abend. Dankeschön für deinen Blog. GLG Odie

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.