05.08.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Gestern Abend war es ja schon unangenehm kühl geworden mir gerade noch 18 Grad Celsius. Wie kalt sah ich erst, als ich in der Nacht aus dem Bett musste und im vorbei gehen auf dem Thermometer ablas 15 Grad Celsius.

Trotzdem war die Nacht sehr erholsam und ich kam wesentlich fitter in den neuen Tag.

Der fast wolkenlose Himmel und die Sonne brachte es bis zum Mittag immerhin auf angenehme 23 Grad Celsius.

Neben dem üblichen Freitagsbrot habe ich das Essen für die nächsten Tage (Kartoffeln, Blumenkohl, Nürnberger Rostbratwürstchen) auch bereits fertig.

Das ganze kann dann entweder kalt als Salat mit etwas Öl oder anderem Dressing gegessen werden oder aber warm, als Bratkartoffeln, Blumenkohlgemüse und geröstete Zwiebelringe für die Bratwürstchen.

Nun kann ich in aller Ruhe meinen Morgenkaffee fertig trinken, mein Tagebucheintrag erstellen und Kommentare beantworten bzw. eigene schreiben.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.