31.07.2016 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

Heute wurde ich, nach einer kurzen Nacht, bereits gegen 7 Uhr von der Sonne und mindestens 25 Grad Celsius geweckt.

Allerdings kam ich erst um 8:30 Uhr aus den Federn und das leicht zerknautscht.

Ein gemütliches Frühstück und ein paar Worte mit meiner geliebten Michelle verbesserten dies jedoch deutlich.

Damit ich das Formel-1-Rennen in Hockenheim nachher nicht vergesse, habe ich mir die Fernbedienung des Fernsehers direkt neben meine Tastatur gelegt.

Sozusagen als Knoten im Taschentuch, wo man hofft, nachher zu wissen, warum man ihn gemacht hat und auch rechtzeitig bemerkt.

Ansonsten ist für heute, neben den üblichen wöchentlichen Sicherungsarbeiten auf dem Laptop, nur noch ein ausgiebiges Wellnessprogramm angesagt.

Das Wetter mit viel Sonne und angenehmen 26 – 27 Grad Celsius ist wie geschaffen für einen entspannten Tag.

Zum Mittag werde ich mir eine Kleinigkeit von meinem Lieblingsitaliener bringen lassen, was zumeist genug ist den Abend.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.