15.07.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Diese Nacht war es mir leicht zu kühl, sodass ich unruhig schlief und nahe dran war, mir eine zusätzliche Decke zu holen.

Aber übers darüber Nachdenken bin ich doch noch tief und fest eingeschlafen.

Gegen 6:30 Uhr wurde ich erst wieder wach und konnte, zeitweise in der Sonne liegend, langsam in den Tag hinein dösen.

Pünktlich, kurz nach 8 Uhr, kam ich gut ausgeruht in den neuen unbeständigen Tag.

So wie es ausschaut, wird es heute kaum über 17 – 18 Grad Celsius werden und deswegen kramte ich etwas mit langen Ärmeln aus dem Schrank hervor zum Anziehen.

Nachdem das Brot bereits gebacken und auch das Gemüse (Kartoffeln, Karotten, Erbsen, dunkle Bohnen, Mais) fürs Mittagessen vorbereitet ist, bleibt genug Zeit kurz Einkaufen zu gehen.

Etwas frisches Obst fürs Wochenende für meine Mutter und mich, mehr fällt mir im Moment nicht ein, was ich benötigen würde.

Anschließend geht es ans Braten der Nürnberger Rostbratwürstchen, die mit einer großen Portion Zwiebelringe die Gemüsepfanne komplettieren sollen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s