10.07.2016 -Sonntag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich heute Morgen nur etwa 30 Minuten nach dem Weckerklingeln aus dem Bett kam, komme ich erst jetzt dazu, einen Tagebucheintrag zu schreiben.

Nach einem kleinen gemütlichen Frühstück entschloss ich mich, leicht bekleidet, zum kurzen Sonnenbaden auf meinem Balkon.

Inzwischen habe ich dies schon drei Mal am Vormittag, jede Stunde für 15 – 20 Minuten gemacht und hoffe etwas frische Farbe dadurch zu bekommen.

Außerdem konnte ich bereits gestern feststellen, dass es mir und meinem hohen Blutdruck, sehr gut tut, die Sonnenenergie sowie den Vitamin D-Speicher aufzutanken.

Zum Mittag mache ich mir, wie bei schönen warmen Wetter regelmäßig, lediglich einen kleinen gemischten Salat (Tomaten, Radieschen, Karotten, Feldsalat) mit Öl oder einem leichten schnellen Sommerdressing.

Dazu ein paar Scheiben selbst gebackenem Weizenbrot mit Knoblauch eingerieben oder kurz angeröstet in der Pfanne.

Ich finde, so schmeckt es bedeutend besser als im Toaster, welchen ich vor über 30 Jahren entsorgt habe.

6 Antworten zu “10.07.2016 -Sonntag , Tagebuch Teil 1

  1. Lieber nur SONNENBADEN
    als totales SONNENBRATEN !

    Gefällt mir

  2. Mit Knoblauch einreiben — wie geht das?

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s