19.05.2016 – Fernsehreduzierungs-Experiment (das 3. Jahr)

Das nun bereits vor über drei Jahren, am 16. Mai 2013, gestartete Experiment, durch Änderung meines Fernsehverhaltens, meine Zeit besser zu nutzen, läuft nach wie vor ohne Probleme.

Auch konnte ich feststellen das sich erneut die Stromgebühren weiter reduzierten, was ein schöner Nebeneffekt ist.

Nachdem ich mir nicht sicher bin, ob ein mehrfaches ein und ausschalten am Abend das Gerät stärker belastet, als es einfach für 5 – 6 Stunden durchlaufen zu lassen ist, es im Dauerbetrieb ab 20 Uhr bis zum Schlafen gehen.

Ich habe mir angewöhnt, was ich bestimmt über 30 Jahre nicht mehr bewusst machte, jeden Abend die Nachrichten beim Abendessen anzuschauen.

Würde dies jedoch nicht vermissen, wenn es mir nicht möglich wäre, denn so viel neues ist dort meistens nicht zu erfahren.

Wobei ich sowieso einige Zeit den Fernseher nur aus Langeweile und Hintergrundgeräuschlieferant den ganzen Tag laufen ließ.

zu den vorhergehenden Teilen:
https://dieka56welt.wordpress.com/tag/fernseh-experiment/

4 Antworten zu “19.05.2016 – Fernsehreduzierungs-Experiment (das 3. Jahr)

  1. dobamoblog.wordpress.com

    Ich konnte eben nachlesen, dass das Ein- und Ausschalten eines PCs oder TVs nur einige Betriebssekunden an mehr Stromverbrauch hat. Also selbst das Abschalten von nur einer Viertelstunde Stromersparnis bringt, als das Durchlaufen lassen.
    LG Doris

    Gefällt 1 Person

    • Ich denke auch, dass die modernen Geräte keine Bauteile mehr haben, die durch dass ein- und ausschalten übermäßig belastet werden.
      Aber danke fürs nachlesen, so kann ich es mir damit ersparen.
      VG Dieter

      Gefällt mir

  2. Hallo Dieter – ich finde es super, wie bewusst Du mit Deinem Fernseh-Konsum umgehst! Ich habe meinen Konsum auch schrittweise reduziert und dann den Fernseher komplett abgeschafft haben. Besonders wenn es am Wochenende die ganze Zeit regnet, entsteht so wieder ein ganz anderes Miteinander. Ausgewählte gute Filme und Dokus kann man immer noch über den Laptop anschauen. Falls es Dich interessiert, was dieser Medien-Verzicht für Hintergründe hat (auch in Bezug auf Zeitung, Radio…) lade ich Dich gerne auf meinen Blogartikel ein: https://hundertsand.wordpress.com/2016/08/23/die-welt-ist-friedlicher-ohne-fernsehen/
    LG Martin

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s