05.05.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich gestern nicht spät ins Bett kam, die Nacht ungestört verlief und dadurch schon vor 8 Uhr erwachte, kam ich erst gegen 9:30 Uhr aus den Federn.

Und dies auch nur, da sich mein Hunger immer mehr in meinen Traum einmischte mit beginnenden leichten Kopfschmerzen.

Wie nicht anders erwartet waren diese jedoch, kurz nach einem kleinen Frühstück, bei angenehmen 12 – 13 Grad Celsius und Sonne pur, verschwunden.

Wenn es so mit dem Wetter und den Temperaturen weiter geht, kann ich in Kürze mein Frühstück auf dem Balkon genießen.

Außer frischen Brotteig ansetzen, der bereits in Arbeit ist bzw. vor sich hin ruht an einem sonnigen warmen Plätzchen, habe ich mir für den heutigen Tag nichts vorgenommen.

Um das Mittagessen brauche ich mich ebenfalls nicht großartig kümmern da noch genügt vom Vortag vorhanden ist und rasch in der Pfanne genussfertig ist.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.