31.03.2016 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

Heute habe ich auf einen Abendspaziergang verzichtet, da ich zweimal mit Bonnie längere Zeit unterwegs war.

Beim Nachmittagsschlaf merkte ich erst richtig, wie anstrengend es ist, mit ihr mithalten zu wollen und dass nicht nur auf normalen Wegen, sondern teilweise querfeldein.

Aber es ist einfach zu schön zu sehen, wie sie voller Energie, durch die Natur pflügt. Auch wenn ihre Halter meinen, sie wäre eine ältere Dame, die nun ruhiger würde.

Dafür habe ich mir einen leckeren Cappuccino mit einer Zigarre von meiner herzallerliebsten Michelle gegönnt.

Leider war es auf Dauer dann doch noch etwas zu kühl bei knappen 11 Grad Celsius und auch der einsetzende Regen, machte es nicht gerade gemütlicher.

Nun wird es schon wieder Zeit fürs Abendessen, dass ich gleich gemütlich vorm Fernseher genießen werde mit dem neuen Krimi von Donna Leon.

Zum Ausklang des Tages freue ich mich auf die schöne gemeinsame Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s