14.03.2016 – Montagabend , Tagebuch Teil 2

Obwohl ich heute Morgen nur etwa 30 Minuten früher aus den Federn war, kommt es mir vor, als wenn ich einige Stunden geschenkt bekommen hätte.

Wenn es jetzt um 5 – 10 Grad wärmer wäre und das ebenfalls am Abend, könnte ich es fast als einen Urlaub ansehen.

Bereits um die Mittagszeit hatte ich alles und noch mehr als geplant erledigt. Die ganze Zeit, bis zum Mittagessen überlegte ich, was ich vergessen haben könnte. Einfach, ohne Probleme, mit allem fertig zu sein für den Tag, kam mir schon seltsam vor.

Gerade als ich mich zu einem frühen Nachmittagsschlaf gegen 15:30 Uhr hinlegen wollte, klingelte es an meiner Haustüre und für eine Nachbarin war ein Paket von UPS da.

Nun weiß ich, wann ich morgen oder übermorgen mein Paket aus Frankreich erwarten kann, denn das soll ebenfalls per UPS kommen.

Gut ausgeruht ging es um 17 Uhr zu einem gemütlichen „Abendspaziergang“ in den Park bzw. weiter bis zum nahe gelegenen Badesee.

Die Ruhe dort veranlasste mich etwas innezuhalten und die doch recht frische (kalte) Luft tief einzuatmen.

Gerne hätte ich mich auf die Bank gesetzt, aber ich erinnerte mich zum Glück daran, wie es mir im vergangenen Jahr erging, als ich dies bei ähnlicher Temepratur machte.

Das brachte mir damals eine mittelschwere Nierenentzündung ein und darauf kann ich gerne verzichten.

Aber alleine das entspannte dastehen und den Enten zuzusehen brachte mir eine starke innere Ruhe und Entspannung.

Zurück zu Hause habe ich erst einmal die Computerfachzeitschriften der letzten 2 Jahre durchgesehen, nach markierten Artikeln, die ich genauer lesen wollte bzw. Aufheben wegen möglicher brauchbarer Tipps. Der Rest gleich in den Altpapiercontainer entsorgt.

Zusammen mit einem leckeren Schinkenbrot und Rooibostee mit Honig geht es im Anschluss vor den Fernseher, bis zum gemeinsamen Abendausklang mit meiner geliebten süßen Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.