04.03.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Nachdem heute einiges ansteht was ich bis zur Mittagszeit zu erledigen habe musste ich zusehen möglichst pünktlich aus dem Bett zu kommen, auch wenn es noch so schön entspannend war.

Das Wetter hat sich insoweit gebessert, dass es nicht mehr regnet, der Himmel fast wolkenlos ist und gute 6 – 7 Grad Celsius sind. Lediglich ein stärkerer Wind und die fehlende Sonne verhindert ein richtiges Wohlfühlen.

Trotzdem geht es mir heute deutlich besser als gestern und dies habe ich ausgenutzt, einiges liegen gebliebenes, zu erledigen.

Neben dem freitäglichen Brotbacken, dem Kochen und das Wohnzimmer für den Besuch vorzubereiten, konnte ich sogar etwas an meinen Lebenserinnerungen arbeiten.

Heute gibt es Bohnensalat mit Radieschen, Nudeln und Frikadellen, was kein großer Aufwand war.

Sogar die Bohnen putzen und klein schnippeln ging mir zügiger als sonst von der Hand.

Und so blieb mir Zeit meinen Frühstückskaffee in aller Gemütlichkeit auszutrinken, während ich meinen ersten Tagebucheintrag schrieb.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.