03.03.2016 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich diese Nacht ruhiger und länger schlafen konnte, kam ich am Morgen sehr schwer aus dem Bett. Was gut an dem trüben, nasskalten Wetter gelegen haben könnte.

Immer wieder Regenschauer, keine Sonne, kräftiger Wind, bedeckter Himmel und dies alles bei 3 – 5 Grad Celsius ist für mich nicht der optimale Tag aktiv zu sein.

Und so wundert es mich auch nicht besonders, dass ich bisher wenig Zustande bekam bzw. zumindest das Gefühl habe.

Am Vormittag auf das Postauto gewartet und dabei im Internet herum gesurft, anschließend dass mit viel Vorfreude erwartete Päckchen, ausgepackt. Ein schönes Geschenk meiner geliebten süßen Michelle, das mir jeden Tag viel Freude bereiten wird.

Was ich als nächstes machte, weiß ich nicht mehr so genau, außer das ich am Aussortieren alter Unterlagen wieder mal total in Erinnerungen versunken bin.

Fast hätte ich sogar mein Mittagessen verpasst, was nicht günstig für meinen Blutzucker wäre und bestimmt meine leichten Kopfschmerzen verschlimmerten.

Zum Glück brauchte ich nur etwas vom gestrigen Essen aufwärmen, sodass ich rasch diesem gegensteuern konnte.

Nun überlege ich, ob ich einen vorgezogenen Nachmittagsschlaf halte, in der Hoffnung danach noch an meinen Lebenserinnerungen schreiben zu können, oder was ich die nächste Stunde anstelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.