Sauerkraut mit Schupfnudeln

Zutaten für 4 – 6 Portionen:

Schupfnudeln

300 g Kartoffeln

15 g Butter (flüssig)

1 Eigelb

Salz

Muskat

Mehl zum Bearbeiten

10 g Butterschmalz

Sauerkraut

1 – 2 Zwiebeln

300 g Sauerkraut

2 El Butterschmalz

2 El Zucker

100 ml Weißwein oder weißer Traubensaft

2 Lorbeerblätter

100 ml Gemüsefond

Zubereitung

Schupfnudeln

Für die Schupfnudeln Kartoffeln waschen und ungeschält kochen.

Kartoffeln noch warm pellen und zweimal durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen oder wie Kartoffelbrei mit dem Stampfer bearbeiten.

Butter und Eigelb unterrühren, mit Salz und Muskat würzen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten und zu einer Rolle formen.

Diese dann in fingerdicke Scheiben schneiden und mit der Hand zu Nudeln rollen.

Schupfnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten sieden (bis sie wie Spätzle nach oben an die Wasseroberfläche steigen), anschließend aus dem Wasser herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

‚++++++++++++++++++++++++

Sauerkraut

Zwiebeln schälen und in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden.

Sauerkraut kurz in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen.

Schmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten goldbraun braten. Mit Zucker bestreuen und kurz karamellisieren lassen.

Mit Wein oder weißem Traubensaft ablöschen und einkochen. Kraut, Lorbeer und Fond zugeben und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Öfter umrühren. Das Sauerkraut sollte braun karamellisiert und sämig eingekocht sein.

‚++++++++++++++++++++++++

Kurz vor dem Servieren Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Schupfnudeln bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten rundum goldbraun braten, mit Kraut servieren. Gut dazu passen unter anderem Rindswürste oder Kassler.

12 Antworten zu “Sauerkraut mit Schupfnudeln

  1. Pingback: 12.02.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1 | Dieter's Welt

  2. Pingback: 12.02.2016 – Freitagabend , Tagebuch Teil 2 | Dieter's Welt

  3. danke Dieter. Habs grad gespeichert.

    Gefällt mir

  4. Ich liebe dieses Gericht! Bzw mein Hundemensch. Die hat das im Schwarzwald kennen und mögen gelernt. Sehr zu empfehlen!

    Gefällt 1 Person

  5. Die Nudeln gibt es pur in vielen Geschäften, zb bei Kaufland.

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..