29.01.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Nachdem der leichte Stress, durch den Internetausfall bzw. eingeschränkten Zugriff über Handy Tethering (Hotspotfunktion) per Kauf eines USB-Sticks behoben war, konnte ich einen gemütlichen entspannten Tagesausklang, mit meiner geliebten süßen Michelle, genießen.

Dadurch war dann ebenfalls meine Nachtruhe weitaus besser als die letzten Tage.

Abgesehen von einem kleinen Zwischenfall kurz vorm Schlafengehen, da musste ich noch kurz ein nerviges Piepsen suchen und durch Auswechseln der Batterien beheben.

Heute Morgen wurde ich dann von der Sonne geweckt und genoss es weiter 45 Minuten vor mich hin zu dösen.

Etwas kälter mit nur knappen 8 Grad Celsius gegenüber 12 – 14 Grad Celsius gestern ist heute ein weitaus schönerer Tag mit wolkenlosem blauen Himmel und viel Sonne.

Die Telekomtechniker sind weiterhin am Werkeln und ich denke, dass sowohl sie als auch ich hoffen, sie werden damit heute fertig.

Ein leckeres Brot ist bereits gebacken und das Mittagessen (Rosenkohl) soweit vorbereitet, dass ich gleich ans Braten der Nürnberger Rostbratwürstchen gehen kann.

Dazu gibt es eine Zwiebelsoße und Nudeln.

Für den Nachmittag habe ich mir vorgenommen endlich weiter an meinen Lebenserinnerungen zu schreiben, denn dies wurde von mir die letzten Tage sehr vernachlässigt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..