09.01.2016 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Ich wollte bzw. musste auch heute früher als sonst aus dem Bett, was nach einem ersten Überwinden des Impulses mich nochmals kurz umzudrehen, um weiter zu dösen, erstaunlich gut klappte.

Auch wenn ich kurz nach 7 Uhr, eine Stunde vor der geplanten Zeit, durch eine SMS der Telekom geweckt wurde, mit dem Hinweis, dass meine Handyrechnung online bereitstünde.

Die anschließende Zeit, bis zum Weckerklingeln, nutzte ich zum gewohnten langsam wach werden und um meine Gedanken zu sortieren.

Der erwartete Zählerableser war pünktlich da, sodass ich nun in aller Ruhe und Gemütlichkeit meinen weiteren Tag planen bzw. angehen kann.

Das Wetter schaut recht gut aus, zwar nur knapp über 1 Grad Celsius, ohne Sonne, jedoch schon gegen 8:30 Uhr, hell genug, um ohne Kunstlicht arbeiten zu können.

Auf der Wiese und den Autodächern liegt Raureif, den ich zuerst als dünne Schneeschicht vermutete.

Da eventuell Bonnie um die Mittagszeit vorbeigebracht wird, habe ich jetzt gute drei Stunden Zeit etwas in Angriff zu nehmen.

2 Antworten zu “09.01.2016 – Samstag , Tagebuch Teil 1

  1. na, dann hab einen guten Tag, Klaus

    Gefällt 1 Person

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..