08.01.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1

Heute Morgen habe ich es geschafft pünktlich aus dem Bett zu kommen, sodass ich fertig angezogen und bereit zum gemeinsamen Frühstücken war, als Bonnie gebracht wurde.

Nachdem wir uns ein Stück Brot mit Wurst geteilt hatten, ich mehr Brot und sie überwiegend Wurst, ging es dann kurz nach 10 Uhr zum ersten Spaziergang.

Bei knappen 5 Grad Celsius konnte man, trotz strahlendem Sonnenschein, sowohl bei mir als ebenso bei Bonnie, deutlich den Atem als Rauch vorm Mund aufsteigen sehen.

Trotzdem haben wir die große Runde mit fast 45 Minuten gemacht.

Nun liegt sie laut schnarchend, nach 3 Leckerlis wieder gestärkt, neben mir und hält einen kleinen Erholungsschlaf, während ich gemütlich meinen Tagebucheintrag schreibe und den restlichen Morgenkaffee genieße.

Das Brot war bereits vor dem Spaziergang fertig gebacken und so muss ich nun lediglich noch das Mittagessen (Paprika, Karotten, Zwiebeln, paniertes Seelachsfilet) vorbereiten.

Den dazu gehörenden Reis garen, wie auch den Fisch braten, mache ich erst, nach dem nächsten Spaziergang, kurz bevor meine Mutter zum Essen kommt.

6 Antworten zu “08.01.2016 – Freitag , Tagebuch Teil 1

  1. howtosurvive1988

    Ich dachte Du schreibst: „nachdem wir uns ein Wurstbrot teilten…ich das Brot und sie die Wurst!“…… 😆

    Gefällt 1 Person

  2. Du das Brot und Bonnie die Wurst, das kommt mir irgendwie bekannt vor. Nur, dass wir 2 haben mit süßen, unwiderstehlichen Augen.

    Gefällt 2 Personen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s