07.01.2016 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

Nach gut 2 Stunden Schlaf am Nachmittag war mir nicht wirklich nach einem Spaziergang im Nasskalten dunklen Park und so habe ich lieber meinen Balkon genutzt um frischen Sauerstoff zu tanken.

Der anschließende heiße Tee „Druiden Trank“, wo mir immer gleich das Bild von Miraculix durch den Kopf geht, machte mich dann langsam wieder wach und wärmte von innen auf.

Die fehlende Bewegung habe ich durch mehrere Runden in der Wohnung und etwas leichte Gymnastik ausgeglichen. Wenigstens meint das mein Blutdruck, der mit 140/90 und einem Puls von 63 für meine Verhältnisse in Ordnung ist.

Gleich im Anschluss geht es in die Küche ein leckeres Abendessen, Brot mit rohem Schinken und Spiegelei (auch strammer Max genannt) zusammenstellen und dieses dann in aller Ruhe vor dem Fernseher zu genießen.

Auf eine gemeinsame Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle als entspannender Ausklang des Tages freue ich mich bereits jetzt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s