08.12.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

So schön es gestern war, mit viel Sonnenschein und um die 10 -12 Grad Celsius, wurde ich heute beim Aufstehen von dichtem Nebel mit gerade mal 2 Grad Celsius überrascht.

Aber wenigstens konnte ich ungestört die Nacht durchschlafen, sodass ich erholt und voller Tatendrang aus dem Bett kam.

Der Brotteig ist fast fertig, eine Waschmaschine Buntwäsche ist ebenfalls erledigt, eine überfällige Steuermeldung habe ich auch erstellt und online abgeschickt. Auch an meinen Lebenserinnerungen bin ich zufriedenstellend voran gekommen.

Dafür gibt es jetzt gleich, ein Zwiebelschnitzel, mit einem Stück geröstetem Knoblauchbrot.

Nun überlege ich, ob ich nach dem Mittagessen einkaufen gehe, oder nur einen kleinen Verdauungsspaziergang vorm Nachmittagsschlaf mache.

Im Moment brauche ich eigentlich nichts und morgen muss ich auch nicht kochen, also genug Zeit an einem anderen, vielleicht wieder schönerem Tag, zum Einkaufen zu gehen.

Denn leider hängt der Nebel noch immer sehr schwer in der Luft und es sind gerade mal knappe 4 – 5 Grad Celsius.

2 Antworten zu “08.12.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

  1. Liebster Schatz
    Andererseits sagst Du aber dass Du voll Tatendrang bist!
    Wie ich jetzt die 12 Scjhritte bei den AA lerne, so ist es allemal besser etwas sofort zu tun, als „auf bessere Zeiten“ zu warten. Denn eigentlich sollte es ja um Deine körperliche Befindlichkeit gehen und nicht ums Wetter.

    Nur so meine Gedanken, mein Bärchen
    go deo do Michi

    Gefällt mir

    • Meine geliebte süße Michelle
      Da hast du bestimmt recht, wenn man in der Lage ist, alles zu tun.
      Aber ich muss da leider öfters abwägen, was mir wichtiger ist, denn nur eines von beidem (Einkaufen oder Spazierengehen) wäre mir sicherlich heute gelungen.
      Und so war ich lieber kurz spazieren und habe anschließen, nach einem Nachmittagsschlaf, eine weitere Lebenserinnerung für dich zum Lektorieren fertig bekommen.
      Dein Dieter (go deo do) ❤

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..