29.11.2015 – Sonntag , Tagebuch Teil 1

Mit viel Glück konnte ich diese Nacht durchschlafen und erst kurz vor dem Weckerklingeln, gegen 9 Uhr, fing die Heizung zu pfeifen an.

Anschließend wurde aus einem nur noch mal kurz hinlegen eine gute Stunde, was ich aber heute nichts ausmachte.

Im Sonntagsmodus machte ich mir ein gemütliches Frühstück und dass trotz dichtem Nebel, bei gerade mal knappen 5 Grad Celsius. Also zu kalt, um auf dem Balkon im freien zu essen.

Durch den dichten Nebel konnte ich immerhin die weihnachtlich geschmückten Fenster der Nachbarhäuser sehen, was mir eine entspannte Stimmung brachte.

Nun, nach dem Mittagessen und Formel 1 Rennen schauen, komme ich dazu etwas in mein Tagebuch zu schreiben.

Anschließend geht es zurück aufs Sofa zu einem hoffentlich ungestörten Nachmittagsschlaf und mal schauen, was ich danach heute noch so anstellen werde.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s