14.11.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 1

Heute weiß ich nicht recht was ich schreiben soll. Denn auf der einen Seite finde ich es schlimm, was da wieder passiert ist (in Paris), aber vor Kurzem war ein Flugzeugabsturz oder Abschuss. Und ebenso wie dies schon verdrängt ist aus dem Bewusstsein, wird es leider gleichfalls mit diesem von gestern passieren.

Jeden Tag ereignen sich mehr oder weniger schlimme Vorfälle und man kann froh sein, nicht (direkt oder indirekt) persönlich betroffen zu sein.

Nach meiner Meinung wollen diese Gruppen bzw. Personen lediglich öffentliches Interesse, und sobald dies nachlässt oder verschwindet (siehe al-Qaida oder RAF in den 70er Jahren) geht es genauso mit ihnen zu Ende.

Natürlich bin ich der Meinung, dass es nicht einfach so zu akzeptieren ist, ich hoffe, dass entsprechende amtliche Stellen sich darum kümmern mit allen Mitteln, die vorhanden sind bzw. zur Verfügung stehen.

Ansonsten war mein Tag heute bisher angenehm und ruhig, da ich Bonnie, Hündin von Nachbarn, heute 6 – 7 Stunde bei mir habe und wir bereits zwei Spaziergänge machten.

Das Wetter war dazu ganz in Ordnung mit 8 – 10 Grad Celsius und gelegentlicher Sonne, sodass der erste Spaziergang dann fast eine Stunde dauerte.

Bevor sie nachher abgeholt wird, geht es auf einen weiteren Rundgang durch den Park für etwa 20 – 30 Minuten oder wie lange Bonnie es möchte.

Aber nun freue ich mich auf das Mittagessen und anschließend etwas Entspannung vorm Laptop beim Durchstöbern der Beiträge in meinem Word-Press-Reader.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s