26.10.2015 – Montagabend , Tagebuch Teil 2

Gerade war ich vom Nachmittagsschlaf aufgestanden und bewunderte den Mond vor meinem Fenster, als ein Anruf kam, ob ich Bonnie für die nächsten 1 – 2 Stunden nehmen könnte.

Mir war das natürlich recht, denn so hatte ich einen Grund für den Abendspaziergang, der etwas länger ausfiel.

Anschließend bekam ich einen heißen Tee und das Teegebäck teilten wir uns.

Als kleinen Dank bekam ich von Bonnies Halterin ein Stückchen selbst gebackenen Kuchen mitgebracht. Den ich entweder heute Abend als Zwischenmahlzeit oder morgen nach dem Frühstück genießen werde.

Nun gibt’s gleich noch ein kleines Abendessen und damit gemütlich vor den Fernseher, bis zum gemeinsamen Tagesabschluss mit meiner geliebten süßen kleinen Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s