Tagesarchiv: 22. Oktober 2015

22.10.2015 – Donnerstagnacht , Lustiges zum Tagesausklang

„Lesen Sie mal die Zahlen da vor!“

„Welche Zahlen?“

„Na, die an der Tafel da.“

„Welche Tafel?“

„Die an der Wand hängt!“

„Welche Wand?“

„Mein Herr, Sie brauchen keine Brille, Sie brauchen einen Blindenhund.“

„Was soll ich denn mit einem blinden Hund?“

22.10.2015 – Donnerstagabend , Lebensweisheit / Zitat


Walter Ludin (* 23. November 1945 in Grosswangen) ist ein Schweizer katholischer Theologe, Kapuziner, Priester, freischaffender Journalist, Redaktor und Buchautor

22.10.2015 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 3

Nachdem der erste Schreck vorbei war, hatte ich keine Lust im Dunkeln und bei Regen durch den Park spazieren zu gehen.

So langsam komme ich auch zur Ruhe und habe gerade zu Abend gegessen.

Nun noch ein Zitat und einen Witz im Internet gesucht und danach vor den Fernseher zum Entspannen.

Der gemütliche Abendabschluss mit meiner geliebten süßen Michelle wird dann dazu verhelfen, dass wir eine angenehme Nachtruhe finden.

22.10.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 2 (Schreck am späten Nachmittag)

Jetzt habe ich einen großen Schrecken bekommen, denn nach meinem Nachmittagsschlaf bekam ich, beim Anschalten meines Laptops, einen Blue-Screen mit entsprechender Fehlermeldung angezeigt.

Ein mehrfaches Durchstarten bereinigte die meisten Probleme automatisch, jedoch macht mir meine Textverarbeitung leichte Probleme.

Ich denke, dass ich auch dies, in Kürze wieder in den Griff bekommen habe. Internet läuft und ebenfalls die anderen Programme, die ich bisher aufrief, zeigten keine Störungen.

Was jetzt genau passierte, da beim letzten Ausschalten des Laptops kein Fehler oder Windowsupdate angezeigt wurde, wo ich auf sowas eher gefasst bin.

So kann ich nur hoffen, dass sich irgendetwas beim Start verheddert hatte und nichts Schlimmeres vorliegt.

Aber jetzt brauche ich erst einmal eine Tasse Tee zur Beruhigung meines doch leicht nervösen Magens.

22.10.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1 (Impressionen vom Einkaufsbummel)

Nachdem ich gestern früh raus musste, wegen Bonnie hatte ich mir für heute vorgenommen, richtig auszuschlafen. Aber wie sollte es auch anders sein, bereits gegen 8:30 Uhr war ich (ohne Wecker) wach.

Jedoch habe ich es mir anschließend bis gegen 10 Uhr, als mich der stärker werdende Hunger dazu nötigte, aufgestanden.

Ein kurzes Frühstück (frisch gebackenes Brot mit Wurst und Zucchinischeiben) machte mich dann richtig munter und daher entschloss ich mich zu einem Einkaufsbummel bei LIDL.

Dort ist amerikanische Woche und manch verlockendes Angebot für mich dabei, wie z.B. einen kleinen Eimer mit Popcorn (fast so frisch gerade zubereitet, nur abgekühlt).

Bei um die 10 – 11 Grad Celsius und leicht trübem Himmel war es ganz angenehm, aber leider war ich nicht der Einzige, der um diese Zeit auf die Idee kam.

An 4 Kassen waren Menschenmengen mit überladenen großen Einkaufskörben, die meistens nicht auf einmal aufs Laufband passten, gerade als wenn es morgen nichts mehr zum Kaufen gäbe oder zu Hause eine 20-köpfige Familie wartete.

Aber mit meiner guten Laune konnte mich dies nicht großartig stören und überraschenderweise war ich sogar bloß knappe 45 Minuten unterwegs.

Zum Mittagessen gibt es gleich von der gestrigen leckeren Zucchini-, Karotten-, Tomatenpfanne mit einem Stückchen Fisch.

2015-10-21-Zucchini-Karotten-Tomaten-Gemüse