21.10.2015 – Mittwochabend , Tagebuch Teil 2

Als heute Bonnie kurz nach 16 Uhr abgeholt wurde, merkte ich erst richtig, wie anstrengend der Tag bisher war.

So hatten wir immerhin drei Spaziergänge mit insgesamt 1 1/2 – 2 Stunden hinter uns gebracht, was man ihr deutlich ansehen konnte.

Ganz brav mit heraushängender Zunge, als wenn sie gerade durch die Wohnung getobt wäre, saß sie neben mir und wartete, bis es endlich nach Hause ging.

Und dieses Mal machte sie keine Anstalten in Richtung Ausgang am Aufzug vorbei zu gehen, sondern trottete langsam hinter ihrer Halterin her.

Ich brauchte anschließend erst einmal einen längeren Nachmittagsschlaf, um einigermaßen fit zu werden.

Verständlicher weiße habe ich, trotz der angenehmen 11 Grad Celsius, auf einen Abendspaziergang verzichtet, sondern lieber in aller Ruhe einen guten Kirschblütentee genossen.

Nun werde ich mir etwas vom leckeren Mittagessen warm machen, Bilder und eventuell Rezept kommen morgen, und vorm Fernseher gemütlich zu mir nehmen.

Zum Ausklang des Tages freue ich mich bereits auf die schöne gemeinsame Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.