Rosenkohl mit Schmelzkäse, Reis und Zwiebelsoße

Zutaten (für 4 – 6 Portionen):

500 Gramm Rosenkohl
2 – 3 Scheiben Schmelzkäse

Soße (siehe Grundrezept)

Reis (pro Portion circa 30 – 50 Gramm bzw. 1 Tasse)

Zubereitung:

Gemüse gut waschen, putzen und klein schneiden bzw. die Rosenkohlknollen halbieren. In einen Topf mit kochendem Salzwasser kurz (circa 5 Minuten) blanchieren.

Danach in der Pfanne anrösten, den Schmelzkäse darüber und zugedeckt ziehen lassen, bis dieser leicht verlaufen ist oder bei 100 Grad im Backofen, während das restliche (Reis und/oder Fleischbeilage) gekocht bzw. gebraten wird.

Reis kochen nach Anweisung auf der Packung oder wie ich es am liebsten mache auf eine Portion Reis (z.B. Kaffeebecher) zwei Portionen Wasser.

Nur kurz aufkochen, umrühren und 15 – 20 Minuten köcheln lassen, bei leichter Hitze, bis das Wasser völlig verschwunden ist.

Sollte der Reis danach noch zu bissfest sein, einfach etwas Wasser dazu und weiter köcheln lassen.

Damit der Reis nicht klumpt, gebe ich zum Schluss, einen Esslöffel Butter darüber, die langsam bei zugedecktem Topf einzieht.

Soweit ist dieses Gericht auch für Vegetarier geeignet, aber wir haben dazu noch Hackfleischbällchen gegessen.

2015-10-09-Rosenkohl mit Reis und Hackfleischbällchen

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.