Tagesarchiv: 15. Oktober 2015

Bild

15.10.2015 – Donnerstagnacht , Lebensweisheit / Zitat


Petrus Abaelardus (* 1079 in Le Pallet bei Nantes; † 21. April 1142 in Saint-Marcel bei Chalon-sur-Saône) war ein umstrittener und streitbarer Philosoph des Mittelalters und bedeutender Vertreter der Frühscholastik. Er lehrte unter anderem in Paris Theologie, Logik und Dialektik.

15.10.2015 – Donnerstagabend , Lustiges zum Tagesausklang

Der Anwalt liest den Verwandten den letzten Willen eines reichen Verstorbenen vor: „Und an Heinz, dem ich versprach, ihn in meinem Testament zu erwähnen, einen herzlichen Gruß: ‚Hallo, Heinz, alter Knabe!'“

15.10.2015 – Donnerstagabend , Tagebuch Teil 2

Nachdem es nun bereits gute 10 Stunden aufgehört hat, mit dem Pfeifen der Heizung, gehe ich mal davon aus, dass der Hausmeister Recht hatte.

Die Heizungsanlage musste, nach dem gestrigen Ausfall, lediglich wieder den Druck im Haus einregulieren. Was leider bei einer fast ein halbes Jahrhundert alter Anlage nicht zu ändern ist.

Und solange sie noch funktioniert befürchte, ich wird die Eigentümergemeinschaft nicht an eine neue Anlage denken, die ja auch meistens ohne große Störungen heizt.

Da ich in der Nacht etwas wenig Schlaf abbekommen hatte und ein längerer Spaziergang mit Bonnie bei 5 Grad Celsius folgte, tat der Nachmittagsschlaf richtig gut.

Auf den Abendspaziergang habe ich verzichtet da es bei Regen und Kälte im Dunkeln nur Spaß macht mit einem Hund durch den Park zu stapfen.

Ich habe die Zeit genutzt etwas meine alten Beiträge aufzuräumen da ich heute weitere Fehler innerhalb der übertragenen Texte feststellen musste.

Nun geht es gleich zur Entspannung vor den Fernseher, bevor der Tag zusammen mit meiner geliebten süßen Michelle beendet wird.

2015-10-15 – Bonnie beim Verdauungsschläfchen


2015-10-15-Bonnie beim Verdauungsschläfchen-handyfoto

Rosenkohl mit Schmelzkäse, Reis und Zwiebelsoße

Weiterlesen

15.10.2015 – Donnerstag , Tagebuch Teil 1 (unruhige Nacht dank pfeifender Heizung)

Leider wurde meine Nacht immer wieder von der pfeifenden Heizung unterbrochen und ich nur durch Drehen am Thermostat abstellen konnte, was mich jedoch nicht davon abhielt heute Morgen, kurz vorm Weckerklingeln, aufzustehen.

Einigermaßen gut ausgeruht und bester Laune startete ich mit einem kleinen Frühstück in den Tag.

Heute hatte ich Lust mal wieder etwas in diversen Ecken aufzuräumen und Dinge die dort längere Zeit lagerten (mindestens 1 – 2 Jahr) gut durchzusehen was davon weg kann.

Gerade als anrufen wollte, um nachzufragen, ob ich Bonnie am Nachmittag für einen längeren Spaziergang abholen könnte, klingelte mein Telefon.

Es war die Halterin von ihr, die mich fragte, ob ich sie für ein paar Stunden nehmen könne, da beide in die Stadt zu einem Arzttermin müssten.

Nun ruht Bonnie neben mir am Schreibtisch, nachdem wir ausgiebig durch die Wohnung tobten und Leckerli suchten und einer gründlichen Knuddel-/Schmuserunde.

In Kürze geht es auf einen schönen gemeinsamen Spaziergang vorm Mittagessen, auch wenn es lediglich etwas über 4 Grad Celsius hat, freue ich mich sehr darauf.

Handschuhe, warme Mütze und Schal liegen bereit, sodass Bonnie bestimmt, wann wir zurückkommen.

Mein Mittagessen ist ebenfalls vorbereitet (Paprikagemüse und Nudeln von gestern) und muss nur noch aufgewärmt werden.