Tagesarchiv: 13. Oktober 2015

13.10.2015 – Dienstagnacht , Lustiges zum Tagesausklang

„Und ihr Fachgebiet ist Fußball?“, fragt der Showmaster.

„Ja“, antwortet der Kandidat.

„Bravo, da habe ich eine Frage für sie. Wie viele Maschen hat ein Tornetz?“

Werbeanzeigen

13.10.2015 – Dienstagabend , Lebensweisheit / Zitat


Paolo Mantegazza (* 31. Oktober 1831 in Monza; † 28. August 1910 in San Terenzo) war ein italienischer Neurologe, Physiologe und Anthropologe sowie ein bedeutender Arzt und Bewusstseinsforscher.

13.10.2015 – Dienstagabend , Tagebuch Teil 2 (gemütlicher Abend bei Tee und chinesischer Nudelsuppe)

Heute war mir nicht nach Abendspaziergang, es reichte mir schon die nasskalte Luft mit Windböen und gerade mal 8 Grad Celsius, beim kurzen Müll raus bringen.

Da habe ich mir doch lieber gleich einen schönen Kirchblütentee (von meiner geliebten Michelle) mit viel Honig gemacht und gemütlich an den PC gesetzt.

Während das Teewasser langsam anfing zu kochen, schaute ich aus dem Küchenfenster und konnte dort draußen nicht, wie sonst üblich, irgendjemand mit Hund spazieren gehen sehen.

Lediglich 1 – 2 dick eingepackte Menschen vom Einkaufen vollgepackt stürmten vorbei.

Nun freue ich mich gleich auf meine chinesische Nudelsuppe, die ich mit viel Genuss schlürfen werde, gerade so, wie ich es aus einer guten Garküche kenne. Die Schale direkt unterm Kinn beim Nudel rausfischen mit Stäbchen und die Brühe aus der Schale getrunken.

Anschließend geht es vor den Fernseher zum Entspannen bis zum gemeinsamen gemütlichen Abend mit meiner geliebten süßen Michelle.

13.10.2015 – Wie man unerwünschte Kommentare verhindern kann

Bestimmt haben sich einige und vielleicht besonders die von Blog.de kommenden gefragt, wie man unerwünschte Kommentatoren/innen los bekommt.

Hier kann man einen Follower nicht rauswerfen, so wie es bei Blog.de mit jemand auf der Freundesliste möglich war.

Ganz zu Beginn hatte ich irgendwo etwas von einer Blacklist gelesen, wusste aber im ersten Moment nicht wo und wie diese funktioniert.

Beim Durchblättern der Einstellungsmöglichkeiten fand ich den Bereich „Diskussionen“ und dort am Ende der Seite auch die Blacklist für Kommentare.

Einstellungsmöglichkeiten findet man im Dashboard, rechts oben wo man sich an und abmelden kann und auch unter „Meine Websits“.

Was man dort alles eingeben kann, um einen Kommentar als Spam zu behandeln, ist sehr umfangreich (von Username des Kommentierenden bis einzelne Worte im Kommentartext).

Ich habe jedoch lediglich getestet einen Username, eine Userid und eine Mail-Adresse als Sperrmerkmal einzugeben.

Egal wie ich danach versuchte einen Kommentar abzugeben, wurde dieser sofort in den Spamordner geschoben, wo er wieder freigegeben oder gelöscht werden kann.

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen, mit problematischen Zeitgenossen/innen, zurechtzukommen oder bestimmte Themen bei Kommentaren zu unterbinden.

13.10.2015 – Dienstag , Tagebuch Teil 1

Obwohl ich heute Morgen wieder etwas verspätet aus dem Bett kam, es war einfach zu schön noch im warmen liegen zu bleiben und den Tag zu genießen, bin ich bisher zufrieden mit dem, was ich erledigen konnte.

Neben dem frischen Brotteig ansetzen habe ich herausgefunden, wie man unerwünschte Kommentatoren/innen aussperren kann.

Wenn man es mal weiß, eine einfache Angelegenheit finde ich, aber dazu später mehr im Detail und einem separaten Eintrag.

Nachdem es heute Morgen gegen 9:00 Uhr gerade mal 6 – 7 Grad Celsius, trotz Sonnenschein hatte, ist die Temperatur in der Zwischenzeit auf 12 Grad Celsius gestiegen.

Einkaufen war ich ebenfalls schon kurz, gerade dass ich alles fürs morgige Kochen zu Hause habe.

Als nächstes koche ich mir eine Gemüsesuppe (Karotten, Tomaten, Mienudeln und als kleiner zusätzlicher Geschmacksträger ein Wiener Würstchen), die für heute Mittag und Abend ausreichend ist.