Tagesarchiv: 12. Oktober 2015

12.10.2015 – Montagnacht , Lustiges zum Tagesausklang

„Erna, an der Tür steht einer, der für das neue Schwimmbad sammelt. Was soll ich ihm geben?“

„Fünf Eimer Wasser!“

Werbeanzeigen

12.10.2015 – Montagabend , Lebensweisheit / Zitat


Rahel Varnhagen von Ense, geb. Levin (* 19. Mai 1771 ; † 7. März 1833 in Berlin) war eine deutsche Schriftstellerin und Salonnière jüdischer Abstammung

12.10.2015 – Montagabend , Tagebuch Teil 2

Ein schöner Herbsttag geht nun langsam dem Ende zu und nach einem frühen Abendspaziergang, kurz nach 18 Uhr um noch etwas Tageslicht dabei zu haben, verflog die Zeit wieder mal wie im Nu.

Trotz eines verspäteten Aufstehens bin ich ganz zufrieden mit dem Tag und freue mich darauf ebenfalls die restliche Woche so positiv zu gestalten.

Nun habe ich bereits zu Abend gegessen und sowohl Zitat des Tages als außerdem einen Witz zum Tagesausklang zusammengetragen.

Bis zur gemeinsamen schönen Zeit mit meiner geliebten süßen Michelle werde ich etwas vorm Fernseher entspannen.

12.10.2015 – Montag , Tagebuch Teil 1 (gemütlicher Start in eine neue Woche)

Nachdem ich die letzten Tage früher aufgestanden war, unter anderem wegen des Vorbeibringens von Bonnie, habe ich es heute Morgen genossen bis gegen 10 Uhr im Bett zu bleiben.

Auch das Wetter, Sonnenschein und wolkenloser Himmel luden mich dazu ein bei gerade mal 11 – 12 Grad Celsius die Wärme zu genießen, während meine Gedanken träge vor sich hinplätscherten.

Anschließend in aller Ruhe gefrühstückt und meine ersten Gedanken niedergeschrieben, bevor ich mich an die wöchentlich anstehenden Hausarbeiten machte.

Dazwischen konnte ich, in einer Kaffeepause, ein paar Unstimmigkeiten bei der letzten Krankenkassenabrechnung telefonisch abklären.

Nun ist es bereits wieder Zeit fürs Mittagessen und ich werde mir, vom restlichen Reis, ein leckeres Reisomelette mit Tomatensalat machen.

Danach mal schauen, was ich noch vorm Nachmittagsschlaf angehen könnte.