Tagesarchiv: 10. Oktober 2015

10.10.2015 – Samstagnacht , Lustiges zum Tagesausklang

Vorsitzender zum Zeugen: „Erkennen Sie in dem Angeklagten den Mann wieder, der Ihnen Ihr Auto gestohlen hat?“

Der Zeuge zögernd: „Nach der Rede des Verteidigers bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich überhaupt jemals ein Auto besessen habe.“

Werbeanzeigen

10.10.2015 – Samstagabend , Lebensweisheit / Zitat


Heribert Rau (* 11. Februar 1813 in Frankfurt am Main; † 26. September 1876 in Offenbach am Main) war ein deutscher Pfarrer, Schriftsteller und Theologe.

10.10.2015 – Samstagabend , Tagebuch Teil 3

Leider wurde das Wetter den ganzen Tag nicht besser, aber wenigstens hat es nicht geregnet. Bei 12 – 13 Grad wäre es sehr unangenehm geworden für mich.

Bei Abendspaziergang habe ich es dann vorgezogen, meinen Mantel mit Handschuhen und dicker Mütze anzuziehen.

Egal was die anderen sagen, denn ich hatte keine kalten Hände und Ohren. Nur die Nase schaute vorwitzig hervor und wurde entsprechend gut gekühlt, was mit einem heißen Tee schnell wieder in Ordnung zu bringen war.

Heute war ich so ins Schreiben an meinen Lebenserinnerungen vertieft, dass ich dabei ganz das Formel 1 Qualifying verpasste. So muss ich bis morgen warten, die neue Rennstrecke in Russland anzusehen.

Dafür habe ich eine weitere Erinnerung fast zum lektorieren fertig bekommen und nach einem nochmaligen darüber lesen dürfte es morgen soweit sein.

Nun geht’s gleich in die Küche zum Erwärmen des Abendessens und anschließen vor den Fernseher für den Samstagskrimi.

Zum Tagesausklang die schöne gemeinsame Zeit mit meiner geliebten Michelle, auf die ich mich bereits jetzt sehr freue.

10.10.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 2 (kurzer Schreck bei wordpress)

Nachdem ich vor ein paar Tagen Probleme hatte, für circa 30 Minuten das normale Schreibfenster zu öffnen, bekam ich heute um die Mittagszeit einen großen Schrecken.

Beim Aufrufen von WordPress bekam ich nur eine Fehlermeldung 504 bzw. 502 mit dem Hinweis, dass ein kleiner Fehler im System vorläge und ich es noch mal versuchen solle.

Der angegebene Link um WordPress diesen Fehler zu melden führte zu dem gleichen Hinweis, was für mich bedeutete, was wohl irgendein größerer Systemfehler vorliegt.

Da kam mir gleich das blaue Männchen von Blog.de in den Sinn, was ja gerne am Wochenende auftauchte. Meistens bedeutete es, für einige Zeit bzw. für den Rest des Tages oder sogar Wochenendes vom Blog abgeschnitten zu sein.

In diesem Fall jedoch wurde scheinbar wirklich gleich daran gearbeitet, denn schon nach kurzer Zeit schaut alles wieder ganz normal aus.

10.10.2015 – Samstag , Tagebuch Teil 1 (wunderbarer Start ins Wochenende)

Einen guten Start ins Wochenende hatte ich heute, was mich aber nach den letzten Tagen nicht groß wundert.

Obwohl das Wetter sehr diesig ist und man denken könnte, dass es jeden Moment regnet, war ich gegen 8:30 Uhr fröhlich in den gerade mal 13 Grad Celsius kalten Tag gestartet.

Auch wenn man die Sonne nicht strahlen sehen konnte, so war es doch hell wie sonst um diese Uhrzeit nur im Frühling bzw. Sommer.

Gut gelaunt setzte ich mich, nach einem kurzen Frühstück, während ich darauf wartete, dass Bonnie gebracht wird, an die aktuelle von meiner geliebten Michelle hervorragend lektorierte Lebenserinnerung von mir.

Nach ein paar kleinen Korrekturen und neuen Ideen fürs weitere Schreiben steht sie nun zur vorläufigen Schlussabnahme bereit.

Da Bonnie noch immer nicht gebracht wurde, hab es wohl falsch verstanden, dass sie heute Morgen schon kommt, habe ich Zeit meinen ersten Tagebucheintrag zu schreiben, bevor ich mich in meine nächste Lebenserinnerung stürze.