Linsengemüse mit Pasta (auch rein vegetarisch kochbar)

Zutaten für 3 – 4 Portionen:

100 g Tellerlinsen

2 mittelgroße Karotten

1 Kohlrabi

1 Knoblauchzehe (oder auch mehr nach eigenem Geschmack)

200 g Pasta (Nudeln nach eigener Wahl)

Gewürz zum Abschmecken (Salz, Ingwer, Curry, Chili – je nach eigenem Geschmack)

Parmesan oder anderen Hartkäse zum überbacken (wenn gewünscht)

Falls vorhanden kann das Ganze auch noch mit Petersilie und/oder Schnittlauch und/oder Brunnenkresse garniert werden.

Zubereitung:

Das Gemüse waschen, putzen und in gleichgroße Stücke kleinschneiden bzw. würfeln.

Anschließend in einem Topf ohne Öl oder Wasser leicht andünsten. Öfters umrühren und wenn sich ein feiner Röstansatz am Topfboden zeigt, Öl oder Bratfett dazugeben.

Nach weiteren 5 Minuten mit Wasser ablöschen – aber nur so viel, bis das Gemüse leicht bedeckt ist.

Sobald das Wasser anfängt zu köcheln die Temperatur herunterdrehen und den abgedeckten Topf weiter ziehen lassen, bis der gewünschte garzustand erreicht ist.

Das vorgegarte Gemüse aus dem Wasser herausfischen und warmhalten – ich benutzte dazu meist einen Glasschmortopf, der auch gleich zum Überbacken im Backofen geeignet ist.

In das Gemüsegarwasser Salz geben und nachdem es wieder kocht, die Pasta darin nach Vorgabe des Herstellers garen. Etwas weicher als bissfest, da sie ohne Soße gegessen werden und daher nicht weiter nachgaren.

Aber bevor das passiert nun die Linsen in dem Kochwasser garen, und zwar im Verhältnis 1 zu 3 (d.h. 100 g Linsen 300 ml Wasser) – die von mir bevorzugten Linsen müssen nicht eingeweicht werden und habe eine mittlere Garzeit von 25 – 40 Minuten (abhängig vom verwendeten Kochgeschirr und Ofenleistung).

Nun Öl in eine Pfanne die Nudeln leicht anbraten. Wenn diese leicht angebräunt sind das Gemüse + Linsen mit in die Pfanne geben und langsam erhitzen.

Jetzt das Ganze wie gewünscht abschmecken bzw. Würzen mit Salz, Pfeffer, Ingwer, Chili, etc. und falls vorhanden noch mit Petersilie und/oder Schnittlauch bzw. Brunnenkresse garnieren oder mit Parmesankäse überbacken.

Hier kombiniert mit einem Schnitzel im Parmesanmantel:

2015-09-30-Linsengemüse mit Schnitzel im Parmesanmantel

3 Antworten zu “Linsengemüse mit Pasta (auch rein vegetarisch kochbar)

  1. Ok…ich zieh bei Dir ein *lach*

    Gefällt mir

  2. Pingback: 30.09.2015 – Mittwoch , Tagebuch Teil 2 | Dieter's Welt

  3. Das sieht lecker aus, dass muss ich mir merken und selber nachkochen. Vielleicht lädst Du mich ein *lach*

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.